TON_Objekteinrichtung_Referenz_Grafschafter_Wertekontor

Grafschafter Wertekontor, Nordhorn

„Unternehmenswerte erhalten. Zukunft gestalten.“ Das Leitbild des Grafschafter Wertekontors, eine Nachfolge- und Transaktionsberatungsgesellschaft aus Nordhorn, diente uns in der Umfeldgestaltung und in unserer Funktion als Einrichtungsingenieure während des Prozesses der Ideenfindung als Ansporn und Zielsetzung zugleich.

 

Auf Basis von Bestandsaufnahmen und Workshops haben wir in dem denkmalgeschützten Industriegebäude aus der einstigen textilen Blütezeit Nordhorns (NINO Hochbau) Räume konzeptioniert, die nicht nur Funktion und Atmosphäre, sondern auch eine Seele haben. Auf 222 m² findet man im Wertekontor jetzt die unterschiedlichsten Bereiche: neben einem einladenden Empfangsbereich, modernen Arbeitsplätzen sowie Pausenbereichen, bilden vor allem die Besprechungsräume eine Kombination aus Werten und Agilität ab. So bietet jeder Raum auf unterschiedliche Art und Weise Multifunktionalität und kann für verschiedenste Situationen und Gruppenzusammensetzungen genutzt werden – als Arbeitsplatz, für ein Zweiergespräch im Loungesessel oder mit einer Gruppe am runden Tisch, unterstützt durch hochwertige Medientechnik.

 

Wir danken für das Vertrauen und freuen uns über die erfolgreiche Umsetzung des Projektes.