ZfSL_Münster_TON_Referenz_Bildung_Kreativraum_Tribüne

ZfsL Münster: Lernen und Lehren in einem flexiblen Umfeld

Wie lernen und lehren wir in Zukunft? Mit dieser Frage beschäftigen sich die Dozierenden und Referendar:innen im Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL) in der Münsteraner Speicherstadt. Hier wird der Grundstein gelegt für zukünftige Lehr- und Lernmethoden, verschiedene Raumnutzungen getestet und Möglichkeiten der Zusammenarbeit erprobt. Mittels der umfassenden und durchdachten Umfeldgestaltung und Objekteinrichtung wurden flexible Einrichtungslösungen geschaffen, die unterschiedlichste Arbeitsmethoden unterstützen. Ob Einzel-, Zweier- oder Gruppenarbeiten – die Seminarräume des ZfsL bieten den Referendar:innen das passende Umfeld für ihre individuellen Anforderungen.

 

Die multifunktionale Möblierung unterstreicht die Vielseitigkeit der Arbeitsweisen. So können beispielsweise die Drehstühle im Plenum als Einzelarbeitsplatz mit ausklappbarem Laptoptisch fungieren, im Sitzkreis für Gruppenarbeiten aufgestellt oder als ganz „normaler“ Stuhl mit dem passenden Tisch genutzt werden. Feste und flexible Sitzmöglichkeiten wie modulare Sofas oder das Podest, akustisch wirksame Raumtrenner und große Flächenvorhänge ermöglichen fokussiertes Arbeiten in einladender Atmosphäre.